Agility

Leiterin Andrea Bischel

Im Vordergrund steht bei Agility, dass man mit seinem Hund Spass hat. Spass mit seinem Hund zu haben, heisst für mich, sich mit seinem Hund zu befassen, zu spielen, sich Zeit für seinen Hund zu nehmen, auf ihn einzugehen, ihn zu loben, ihn zu bestärken. All diese Dinge kann ich mit meinem Hund beim Agility machen. Ausserdem stärkt Agility das Selbstvertrauen des Hundes, das Vertrauen zum Hundeführer / der Hundeführerin, er wird fit (genauso wie der Besitzer / die Besitzerin natürlich auch), er wird geistig gefordert und er bekommt Freude daran, mit dem Menschen zu arbeiten.
Agility ist ein toller Sport für jung und alt, wenn man mit sympathischen Hundenarren und deren Vierbeinern und seinem Hund aktiv werden möchte oder einfach einmal Abwechslung in das oftmals eintönige Hundedasein bringen will.

Text bei Andreas Kamer

 

Jeweils 10 Lektionen